Das Märchenzelt in Augsburg Schlemmerblock Augsburg

Die Märchenerzähler

Matthias Fischer

Der Sprecherzieher und ehemalige Rundfunkmoderator ist der Märchenerzähler vom Märchenzelt.
Seit 1995 betreibt er das Märchenzelt, ein schwarzes Zelt mit Feuerstelle, nach Art der mongolischen Jurten.

"Meine Liebe gilt der gesprochenen Sprache, vor allem den altüberlieferten Volksmärchen aus aller Welt.
Das Erzählen und Zuhören ist etwas sehr Wichtiges für mich: es ist eine Art von Zuwendung und Aufmerksamkeit, wie sie weder mit Vorlesen noch mit Medienkonsum zu erreichen ist. Das geht unmittelbar in die Phantasie, in die inneren Bilder, in die eigene Vorstellungskraft. Es vermittelt Spannung, Geborgenheit, Kontakt und Freude. Die Märchen erzählen vom Leben der Menschen, von Ihren Wünschen, Ängsten, Hoffnungen und Träumen. Sie trösten oder unterhalten, faszinieren, erfreuen und beschäftigen die Zuhörer."

Eine sehr gelungene Atmosphäre dafür bieten das Märchenzelt und die Salzgrotte. Aber auch auf Bühnen, in Kirchen, Studios, Standesämtern, Klassenzimmern und Privaträumen verzaubere ich mit meinen Märchen die großen und kleinen Zuhörer. Es gibt Kinder-, Familien- und Erwachsenenvorstellungen.

 

Jörg Fischer

Ich habe schon immer gern erzählt: Märchen und Geschichten waren für meine eigenen Kinder stete Begleiter beim abendlichen Zubettgehen.
Durch meinen Bruder Matthias Fischer habe ich mich seit den Anfängen des Märchenzelts immer wieder mit dem Zuhören und Erzählen von Märchen vor Publikum beschäftigt.

Es bereitet mir einfach Freude, Kindern und auch Erwachsenen durch Märchen eine schöne und angenehme Zeit zu bescheren.
Mein Motto: „Märchen zu hören ist wie Träumen mit offenen Augen!“

 

Alexandra Martin

erzählt als ausgebildete Märchenerzählerin seit 2008 Märchen und Geschichten aus aller Welt. Zusammen mit Ingeborg Neldner erzählt sie auch unter dem Namen Märchenspectaculum.

"Ich erzähle Märchen, weil sie mein Herz berühren. Sobald ich zu erzählen beginne, öffnet sich ein neuer, ruhiger und wunderbarer Raum in mir und ich bin selbst in der Anderswelt – im Märchenreich. Aus diesem Reich heraus schaue ich in die Augen meiner Zuhörer und sehe, dass ich sie ein Stückchen mitnehmen kann in dieses Reich oder sie in ihr eigenes führe.

Von frühester Kindheit an wurden mir Märchen geschenkt und noch heute kann ich die Gänsehaut, das Kribbeln, die Aufregung meiner Kindheit spüren, wenn ich spezielle Stellen in meinen Lieblingsmärchen lese. Der Raum war immer da – jetzt ist er wieder geöffnet worden."

Märchenspectaculum
Ingeborg Regina Neldner und Alexandra Martin sind das Märchenspectaculum!

 

Ingeborg Regina Neldner

ist ausgebildete Märchenerzählerin. Seit 14 Jahren spielt sie Märchentheater, erzählt Märchen und Geschichten aus aller Welt. Zusammen mit Alexandra Martin erzählt sie auch unter dem Namen Märchenspectaculum.
"Märchen begleiten mich seit meiner Kindheit. Ich habe alle meine Märchenbücher immer und immer wieder verschlungen. Später merkte ich, dass mir Menschen begeistert zuhören, wenn ich eine Geschichte erzählt habe.
Denn, wenn ich erzähle, bin ich eine andere Person. Ich schlüpfe in die verschiedenen Rollen meiner Märchenhelden. Meine inneren Bilder gebe ich in Worten an meine Zuhörer weiter.
Und jedes Mal ist es ein wunderbares Erlebnis, wenn ich sehe, wie die Lauscher in der Geschichte gefangen sind und aufatmen, wenn das Märchen ein gutes Ende gefunden hat."

 

Brigitte Bollinger

Da meine Tochter sich wünschte, dass ich ihr Märchen erzähle und nicht vorlese, nahm ich vor 13 Jahren an einer Ausbildung zur Märchenerzählerin teil. Zunächst erzählte ich an Schulen und Kindergärten, doch inzwischen begeistere ich hauptsächlich Erwachsene mit meiner Erzählkunst.
Mich fasziniert die Bildsprache der Märchen, durch welche es mir gelingt, die Zuhörer in das Land ihrer Fantasie zu entführen.
Ich freue mich, dass ich die alte Tradition des Erzählens fortführen und somit die Weisheit der Märchen weitergeben kann.

 

Ulrike Mommendey

Durch das Erzählen möchte ich die Kultur des Zuhörens pflegen und den Zuhörern die Gelegenheit geben, in eine andere Welt einzutauchen und zur Ruhe zu kommen. Sowohl mit den Geschichten als auch mit meiner Erzählweise möchte ich mein Publikum überraschen, verführen und Vergnügen bereiten.
Ich begleite meine Geschichten mit verschiedenen Instrumenten. So entsteht eine faszinierende Mischung aus Wort und Klang und zugleich ein Spielraum für die Phantasie.

 

Angelika Charlotte Schuster

Märchen sind für mich
wie die Erde - sie nähren mich, geben Mut, Kraft und Stärke,...
wie das Feuer - sie wärmen mich und bringen Licht in die „dunkle Nacht“,...
wie das Wasser - sie erfrischen, reinigen und befreien mich,...
wie die Luft - sie lassen mich atmen,...

Seit 20 Jahren erzähle ich Märchen.
Um meine Erzählkunst zu vertiefen und zu verbessern, absolvierte ich in den Jahren 2011/2012 eine Ausbildung zur Märchenerzählerin. Daraufhin erzählte ich bei  verschiedenen Veranstaltungen.

Ich freue mich, jetzt auch hier im Märchenzelt für Erwachsene und Kinder erzählen zu dürfen.

 

Erna Pleyer

Im Jahr 2000 habe ich meine Ausbildung zur Märchenerzählerin abgeschlossen. Ich erzähle seitdem in Kindergärten, Seniorenheimen, verschiedenen Gruppen, Märkten und Festen sowie auf dem Weihnachtsmarkt unter Ernas Märchenstube. Märchen begleiten mich, ich trage sie immer bei mir.

Wenn wir das, was da vom Erzähler geschildert wird, lebendig vor uns sehen, wenn wir die Welt um uns herum vergessen, an den Lippen des Erzählers hängen und fiebern, wie die Geschichte wohl enden mag, dann genießen wir das Erzählte mehr als das Erzählen - und damit haben wir genau die Pointe erfasst, die Erzählen zu etwas Unvergleichlichem macht: Die Geschichte lebt durch den Erzähler, und gleichzeitig verschwindet er in ihr.

Erst das Erzählen gibt dem Märchen seine Seele. "Gedruckt liegen Märchen nur in einem Grab, durch das Lesen holen wir sie in unsere Vorstellung herauf, durch das Erzählen werden sie lebendig..." (Rudolf Geiger)

 

Ingrid Strohmayr

In meiner Kindheit nahm mich meine Mutter jeden Abend mit auf eine Abenteuerreise. In den Märchen, die sie mir erzählte, begegneten wir wundersamen Tieren und verwunschenen Prinzessinnen, wir fürchteten uns vor schrecklichen Räubern und staunten über die Pracht in den Palästen weiser Könige. Gemeinsam mit furchtlosen Helden wagten wir es, bösen Zauberern die Stirn zu bieten und erfuhren die Lösung für die kniffligsten Rätsel.

Aus der Welt der Grimm`schen Märchen führte mich meine Begeisterung für Geschichten und Erzählungen im Laufe meiner Ausbildung zur Märchenerzählerin durch alle Kontinente und ferne Länder.

Fortbildungen zu lebendigem Erzählen, Finger- und Bewegungsspiele und Schauspielunterricht befähigen mich, Große und Kleine in den Bann der Märchen zu ziehen und sie mitzunehmen auf einen spannenden und entspannten Ausflug, weg vom Alltagstrott. Jedes Märchen, ob schelmisch, lustig, romantisch, besinnlich oder traurig ist für mich wie ein Weg in eine andere Gegenwart, denn sie sind so unterschiedlich und vielfältig wie unser Leben.

 

Jessica del Castillo

Von klein auf hörte ich Märchen und Geschichten, die mir nie vorgelesen sondern immer frei erzählt wurden. Das war für mich eine der größten Attraktionen in meinem Kinderalltag und als ich selbst meine Kinder bekam, führte ich diese Familientradition fort.
MeineVorstellungen im Märchenzelt sind immer verbunden mit Filzangeboten,um die Märchen damit zu vertiefen. Es ist schön zu sehen, mit wieviel Stolz die Kinder und auch die Erwachsenen ihre gefilzten Werke mit nach Hause nehmen.

 

Ink Reynolds

Lesen Sie den Bericht der Augsburger Allgemeinen vom Juni 2014 über unseren Wildwest-Spezialisten und seine Veranstaltungen im Märchenzelt! Artikel ansehen

Der Märchenerzähler Matthias Fischer
Der Märchenerzähler Matthias Fischer
Jörg Fischer
Jörg Fischer
Alexandra Martin
Alexandra Martin
Ingeborg Neldner
Ingeborg Regina Neldner
Brigitte Bollinger
Brigitte Bollinger
Ulrike Mommendey
Ulrike Mommendey
Angelika Charlotte Schuster
Angelika Charlotte Schuster
Erna Pleyer
Erna Pleyer
Ingrid Strohmayr
Ingrid Strohmayr
Jessica del Castillo
Jessica del Castillo